Gin´s Notes - Amuerte Gin

Schatz der antiken Imperien. Lange vor den Tagen von Pablo Escobar und den kolumbianischen Drogenbaronen hatte die Kokapflanze eine mächtige mystische Rolle für die Menschen, die sie kultivierten. In der alten peruanischen Gesellschaft wurden Kokablätter im gesamten Inkareich wegen ihrer natürlichen Fähigkeit, Hunger und Krankheiten zu bekämpfen, geschätzt.

Eine Geschichte, die eines einzigartigen Gin würdig ist. Eine zufällige Begegnung genügte, damit alles begann: Es geschah, nachdem wir bei einem Ausflug mit Rucksäcken durch den Tropenwald Zeuge wurden, wie ein einheimischer Stamm einige Kokablätter kaute. Dank dieser Erfahrung entdeckten wir den mystischen Geschmack der Cocablätter. Unsere Familie, die es versteht, den Geschmack der Blätter in einen einzigartigen Gin zu verwandeln, blickt auf eine 112-jährige Geschichte zurück. Wir sind nämlich in der vierten Generation angekommen und sind Experten im Destillieren von Gin geworden, mit wahrer Leidenschaft. So haben wir einen unglaublichen, gut ausbalancierten, lebendigen Cocablatt-Geschmack erhalten, der fein und bitter ist und brillante Noten von Tamarillo, Papaya und südamerikanischem Erpel aufweist.